The LIMITED  Suiddy | SKYBLUE
The LIMITED  Suiddy | SKYBLUE
The LIMITED  Suiddy | SKYBLUE
The LIMITED  Suiddy | SKYBLUE
The LIMITED  Suiddy | SKYBLUE
The LIMITED  Suiddy | SKYBLUE
The LIMITED  Suiddy | SKYBLUE
The LIMITED  Suiddy | SKYBLUE
The LIMITED  Suiddy | SKYBLUE
The LIMITED  Suiddy | SKYBLUE

Ben Weide Berlin

The LIMITED Suiddy | SKYBLUE

Normaler Preis €800.00

Der Himmel über der Wüste, oder über dem Meer, der Suiddy SKYBLUE konkurriert mit dem blauen Himmel über Kalifornien. Das kräftige, satte Blau gab Designer die Impression für die Farbe dieses Suiddys. Er ist eine Mischung aus Sakko und Hoodie. Sportlich und elegant. Je nach Kombination.

Diese Ausgabe des Suiddys ist aus 100% Schurwoll-Loden gefertigt. Dieser Loden wird in der ältesten Tuch-Weberei Deutschlands mit über 350 Jahren Erfahrung gewebt und speziell für Ben Weide aufbereitet. Damit bekommen die Teile  eine spezielle Wasser- und Windbreakerfunktion. Die neuen Titanreissverschlüsse sind handpoliert und sehr belastbar. 

Der SKY BLUE Suiddy ist Teil unserer limitierten Kollektion und wird in begrenzter Stückzahl von 50 Teilen produziert, was ihn zu einem besonderen und exklusiven Kleidungsstück macht. Ob Sie ihn zu einem lässigen Outfit mit Jeans und Sneaker tragen oder zu einer stilvollen Kombination aus Chinos und Hemd, dieser Suiddy kann zu einem beliebten Bestandteil Ihrer Garderobe werden.


  • Schnitt: Sakko mit Kapuze und  Titan-Stahl-Reisser
  • eine Leistenbrusttasche Vorderteil
  • zwei versenkbare Klappentaschen Vorderteil
  • zwei Rückenschlitze 
  • zwei Paspelinnentaschen
  • Ärmel: Schlitz mit je vier Knöpfen (echt Tagua-Steinnuss handgefärbt)
  • Ärmelnaht: integrierter verdeckter Reißverschluss
  • Oberstoff: Loden aus 100% Schurwolle 
  • Leibfutter : 48 % PES aus recycelten PET Flaschen, 52% Viskose, mit roter Zierpaspel abgesetzt
  • Pflege: maschinenwaschbar bei 30°C, Wollwaschmittel, max. 400 Umdrehungen 
  • Produktion: in Deutschland gewebt / in Europa genäht

 

LIMITED EDITION 2023

 

Ben Weide _ Bike 2 Business from Ben Weide on Vimeo.